Büro | kognito gestaltung

Profil

Kognito ist ein Studio für Visuelle Kommunikation.
Wir befassen uns mit Unternehmen, deren Ideen und Produkten. Wir verstehen deren Märkte und Möglichkeiten und erarbeiten hierfür die passende Strategie und Gestaltung. Die Ergebnisse sind Marken und Botschaften, auf Erfolg ausgerichtet und mit hohem Anspruch an Inhalt und Form.

Seit 1994 arbeiten wir von Berlin aus für Auftraggeber aus dem In- und Ausland, aus verschiedenen Branchen und mit vielfältigen Zielsetzungen. Unser Ansatz verfolgt Klarheit in Konzept und Gestaltung, er ist Medien übergreifend und zielt auf wirksame Resultate für unsere Auftraggeber. Für diese erschließen wir eine effektive Wertschöpfung aus Identität, Kommunikation und visueller Kultur – mit Lösungen von relevanter und nachhaltiger Qualität.

Projekte von uns findet man zum Beispiel als Marken traditionsreicher Unternehmen, als visuelle Medien global arbeitender Konzerne oder als Visuelle Systeme für Raum und Architektur.

Unser Leistungsprofil umfasst die Stufen: Analyse, Beratung, Konzeption, Entwurf, Realisierung und Implementierung. Wir setzen auf ein Team von Spezialisten für Beratung, Konzept, Gestaltung und Projektmanagement. Zudem kooperieren wir mit externen Spezialisten, etwa Architekten, Redakteuren, Fotografen oder IT-Spezialisten.

Beratung
Analysen, Profilentwicklung und Positionierung,
Workshops zu Markenentwicklung und Markenführung

Identity
Corporate Identity und Design, Marke und Strategie,
Guidelines und systematische Implementierung

Grafikdesign
Publikationen, Drucksachen, Ausstattungen
und laufende Betreuung in Entwurf und Produktion

New Media
Informationsarchitektur, Web Design, Apps,
E-Business, Multichannel-Strategien

Raum
Marken-Szenografie, Leitsysteme, Messeauftritte,
Ausstellungsgestaltung

Partner

Nanette Amann | kognito gestaltung

Nanette Amann, Dipl. Designerin
Geschäftsführerin und Partnerin bei kognito. Sie ist seit 1995 dabei und verantwortet neben der gestalterischen Projektleitung den Bereich Kommunikation und Kundenkontakt. Ihre professionelle Laufbahn begann sie bei Prof. Kapitzki und später, nach ihrem Abschluss an der HfG Schwäbisch Gmünd, als freie Gestalterin in Stuttgart und Berlin. Abschluss als zertifizierte Business Coach und Beraterin.

David Skopec | kognito gestaltung

Prof. David Skopec, Dipl. Designer
Geschäftsführer und Partner bei kognito. Er gründete 1994 das Unternehmen, verantwortet die gestalterische Gesamtleitung und konzeptionelle Strategie. Ab 1993 Engagements in Forschung und Lehre als Assistent an der Berliner UdK. Vielfach Dozent in Europa und unter anderem in Mexico, China und Neuseeland. 2003-2011 Professor an der Zürcher Hochschule der Künste für das Lehrgebiet Informationsdesign. Ab 2011 Professur für „Visuelle Systeme” an der Berliner UdK.

Kundenliste

AB Project Galleries
acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften
Action Press Holding
AEG Zebra
Ahlers AG
Ahlers Pro Arte / Kestner Pro Arte
AIPPI Schweiz
Alumni at school
Antigua Bodega Argentina
Arena Clinical
Aspen Institute Berlin
AssTech Risk Engineering
Attento
Atugen

BAM Deutschland
Bankgesellschaft Berlin
Bayerische Rück
Berlin Graduate School of Social Sciences
Berliner Initiative
Berliner Sparkasse
Biennale Hong Kong
BMBF, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Capiton
Careassist
CCDRD
CellAct Pharma
Centre for Global Dialogue, Rüschlikon
Charité Campus Mitte

dasbuero.de
Designszene Berlin
Detlev Schulz und Partner
Deutscher Kulturrat
Deutschlandradio Kultur
DIW Berlin
Dunlop
DyWaMed

EFI – Expertenkommission Forschung und Innovation
Ernst Klett Verlag
European Galleries Projektgesellschaft

FIV – Fachinformationsverbund
Fondation Susanna Biedermann
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung

Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin
GenPat77
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
geva-institut
Goethe-Institut Krakau
Grawert – Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare

H.G. Esch
HASCO
Havelklinik
Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten
Hörsysteme Jörg Rempe
Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Kulturwissenschaft

Industrias Chirino
infas 360
infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft
infas quo
Ingenieurbüro Urbanski
init
Innenausbau Lücking
Institut für Auslandsbeziehungen
Institut Wiener Kreis
Internationales Designzentrum Berlin
Irmgard Coninx Stiftung

Keimfarben
Klier & Ott, Steuerberatung, Rechtsberatung
KMG Kliniken

Landesbank Berlin
Leibniz Gemeinschaft
Lettre International

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb
McKinsey
Medialab Katowice
Mercateo
MesseReal
Moll Immobilien Holding GmbH
Moll-Gruppe

Nationales Bildungspanel NEPS
Novaville

öbv – Österreichischer Bundesverlag Schulbuch

Park Village München
Pharmacon Research
Privatklinik Spandau
Pro Helvetia

RatSWD
Redaktion ARCH+
ReIntra
Reitschule Brand
Robert Bosch Stiftung
Seeger hilft
sehblick Augenoptik
Semperlux Aktiengesellschaft
SMV Bauprojektsteuerung
Sorg Hörsysteme
Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)
Sozioökonomisches Panel (SOEP)
Städtisches Klinikum Brandenburg
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Stiftung Brandenburger Tor
Swiss Re
SWP, Stiftung Wissenschaft und Politik

taz, Die Tageszeitung
Technische Hochschule Köln
Technomarketing Beratungsgesellschaft
Tempelhofer Feld AG
Terzo-Zentren
Trinavis GmbH & Co. KG

Ulf Meyer, Architektur und Text
Universität Wien
University of Nebraska-Lincoln

VFVW Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in München e.V.
Versorgungswerk der Architektenkammer Berlin

Weingut Kirsten
WZB Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Zamek Cieszyn
Ziviz, Zivilgesellschaft in Zahlen
ZUMA Mannheim